Helfer vor Ort Denklingen

Kreisverband Landsberg am Lech

Herzlich Willkommen

!! Umstellung der Alarmierungskriterien bei den Helfer vor Ort Gruppen im Landkreis Landsberg am Lech !!

Die ILS Fürstenfeldbruck hat zum 01.12.2020 die Alarmierung für die Helfer vor Ort Gruppen im Landkreis Landsberg am Lech auf standortbezogene Alarmierung (Routing) umgestellt.
Es wird jetzt immer der nächstgelegene HvO zum Einsatzort vom Einsatzleitrechner dazu disponiert. Hier spielt der Faktor Zeit natürlich auch wieder die größte Rolle.
Bei einem Notfalleinsatz (nur RTW), wird der HvO bei einem Zeitvorteil von 3 Minuten, bei einem Notarzteinsatz bei einem Zeitvorteil von 2 Minuten gegenüber dem Rettungsdienst alarmiert.
Feste Einsatzgebiete gibt es somit nicht mehr.

So kann es sein, wenn der HvO Denklingen nicht besetzt ist, oder zu weit weg steht, z.B. die Kollegen des HvO Helfer vor Ort Reichling nach Denklingen, Asch, Leeder oder Kinsau geschickt werden.
Ebenso ist es natürlich möglich, das der HvO Denklingen nach Reichling etc. alarmiert wird. Auch die Nachbarleitstellen
profitieren von diesem System im Rahmen der Überörtlichen Hilfe.



    Quelle:

    127664